Hierarchieunterschiede in der Mediation

In der Mediation können sich Konfliktparteien mit unterschiedlichen Hierarchiestufen auf Augenhöhe begegnen, so dass sich alle in ihren Interessen und Bedürfnissen wahrgenommen fühlen. Zunächst erschwert oft eine unterschiedliche Stufe der Hierarchie die Lösung des Konflikts. Das Machtgefälle wird jedoch in der Mediation dadurch ausgeglichen, dass sich der Mediator auf die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse der Konfliktparteien konzentriert. Diese unterscheiden sich selbstverständlich durch die verschiedenen Funktionen im Betrieb. Wenn es gelingt, dafür gegenseitiges Verständnis herbeizuführen, können auch die persönlichen und sachlichen Konfliktthemen rasch bereinigt werden.
Außerdem zeigt sich in sehr vielen Fällen, dass ernste Konflikte über Hierarchiegrenzen hinweg nur dann zur wirklichen Zufriedenheit aller Beteiligten gelöst werden können, wenn die Konfliktparteien durch unabhängige Dritte im Rahmen einer Mediation unterstützt werden.

Weitere Informationen:

Wirtschaftsmediation Heilbronn & bundesweit

Sie sind hier:
  1. Startseite
  2. Glossar zur Mediation