Qualität von Mediatoren

Die Bezeichnung "zertifizierter Mediator" ist im Moment gesetzlich nicht erlaubt. Erst ab Mitte 2017 darf dieser Titel geführt werden, nachdem die Voraussetzungen dafür erfüllt sind (Mindestumfang der Ausbildung, Fortbildungen, etc.). Ein Kriterium für die Qualität von Mediatoren ist dann die Zertifizierung, die regelmäßig erneuert werden muss. Allerdings sind diese Zertifizierungsvoraussetzungen relativ leicht zu erfüllen und eine Überprüfung durch übergeordnete Institutionen ist keine Pficht. Somit hat dieser Zusatz keine wirkliche Aussagekraft bzgl. der Qualifikation. Die wirkliche Qualität eines Mediators ergibt sich erst durch seine Erfahrung mit möglichst vielen durchgeführten Mediationen. Fragen Sie Ihren Mediator danach. Eventuelle Referenzen von Medianden können hier hilfreich sein.

Sie sind hier:
  1. Startseite
  2. Glossar zur Mediation