Zertifizierung des Mediators

Die Bezeichnung "zertifizierter Mediator" ist derzeit gesetzlich nicht erlaubt. Erst ab Mitte 2017 darf dieser Titel geführt werden, nachdem gewisse Voraussetzungen bzgl. der Ausbildungslänge und laufender Fortbildungen erfüllt wurden. Allerdings sind diese Bedingungen relativ leicht zu erfüllen und eine Prüfung durch eine übergeordnete Institution ist gemäß dem neuen Gesetz keine Pflicht. Aus diesem Grund bietet eine solche Zertifizierung keine ausreichende Gewähr für die Qualität eines Mediators. Fragen Sie daher Ihren Mediator vor allem nach seiner Mediationserfahrung, nach der Anzahl von durchgeführten Mediationen und seinen Zusatzausbildungen.

Sie sind hier:
  1. Startseite
  2. Glossar zur Mediation